Moto Guzzi The Clan
GESCHICHTE

70 Jahre Moto Guzzi Galletto

Jede richtige italienische Familiengeschichte kann zumindest ein in der ersten Nachkriegszeit angesiedeltes Kapitel vorweisen, das vom Großvater und den Zweirädern erzählt. Parallel zum teuren und bisweilen ausschweifenden Motorradsport existierte eine Welt der Nutzfahrzeuge, die praktisch in jedes Haus und jeden Hof Einzug hielten und dazu bestimmt waren, den italienischen Mittelstand in die Moderne zu führen. Aber auch hier gilt es, eine klare Unterscheidung zwischen den „Kleinrad-Großvätern“ mit ihren Vespas und Lambrettas und den „Großrad-Großvätern“ zu treffen. In letzterem Fall kann es eigentlich nur um ein Modell gehen: Moto Guzzi Galletto!

DER GENIESTREICH DES „TAJ”
Halb Roller, halb Motorrad: 1950, im Jahr ihrer Markteinführung, schien die Galletto wie dafür geschaffen zu sein, jeden zufriedenzustellen. Im Nachkriegsitalien, das wieder auf die Beine kommen musste, war sowohl die Praxistauglichkeit des einen als auch die Geschwindigkeit und Sicherheit des anderen von Nöten: Carlo Guzzi hatte es vorausgeahnt…

Möchten Sie den ganzen Artikel lesen?